Neustart Seniorenbeirat Mayen-Andernach

Postseniorenbeirat lädt zu einer Busfahrt ein
Weihnachtsfeier am 6. Dezember 2017 zum Eurostrand Leiwen (Mosel)

In den vergangenen Jahren wurde die Seniorenarbeit in hervorragender Weise fast ausschließlich von dem Kollegen Peter Hitzel aus Ettringen wahrgenommen. Aus Altersgründen möchte er nicht mehr die Hauptverantwortung übernehmen Dies ist Anlass für die Senioren aus dem Raum Mayen – Andernach, die Arbeit für die ehemaligen Beschäftigten der Post, Postbank und Telekom zu intensivieren und einen Neustart zu dieser wichtigen Tätigkeit zu machen.

Als ersten Schritt hatte Hitzel zu einem Treffen in die kleine Bauernschmause nach Polch eingeladen. Zur Freude aller Beteiligten waren zwölf Personen der Einladung gefolgt. Bei Kaffee und Kuchen wurde sich mit Begeisterung an vergangene Zeiten bei der guten alten Post erinnert. Dabei wurde auch diskutiert, welche Aufgaben man in den nächsten Monaten gemeinsam angehen kann.

Als nächsten Schritt möchten die Ehemaligen allen Interessierten eine Busfahrt nach Leiwen an die Mosel anbieten.

Dort findet am Mittwoch, 6. Dezember 2017 eine überregionale Weihnachtsfeier des Betreuungswerkes statt. Peter Hitzel ruft hierzu auf:

Wir wollen mit euch teilnehmen und werden mit einem Bus dorthin fahren. Die Abfahrt ist für ca. 09:00 Uhr ab Mendig, Mayen über Kaisersesch geplant. Die genauen Haltestellen werden noch bekannt gegeben. Der Kostenbeitrag beträgt 20 Euro pro Person. Hierfür erwartet euch ein tolles Programm sowie Essen und Trinken so viel ihr wollt. Selbstverständlich ist auch der Partner zu dieser Weihnachtsfeier eingeladen. Da wir nur eine begrenzte Mitfahrerzahl im Bus haben, gelten die Anmeldungen nach Reihenfolge des Eingangs.

Da es nur wenige Anschriften gibt, wird gebeten, dass man die Informationen an die früheren Arbeitskollegen, zu denen noch Kontakt besteht, weiter zu geben.

Mögliche Angebote sollen künftig sein:
Aufrechterhalten und Vertiefen bestehender Kontakte,
Begegnungen mit Beschäftigten des ehemaligen Arbeitsumfeldes,
Sprechstunden, Sprechtage des Seniorenbeirats,
Besuchsdienste, Telefonketten u. ä.,
Besuch von Veranstaltungen oder Einrichtungen, die der Geselligkeit, der Unterhaltung dienen.

Damit die entsprechenden Vorbereitungen getroffen werden können, wird um telefonische Anmeldung bei den unten genannten Ansprechpartnern gebeten. Sie stehen auch für weitere Informationen und Auskünfte zur Verfügung.

Peter Hitzel,    Ettringen         02651/77100
Monika Klee,  Polch              02654/881940
Hans-Heinrich Klöppel           02651/41406  
Klaus Jahnz                           02651/76907

Bild:  Die Teilnehmer/innen in Polch (re. Peter Hitzel)

RSS-Icon