Mit den Seniorinnen der Post – Postbank und Telekom ins Nostalgikum-Erlebnismuseum in Uersfeld

Erlebe die „Gute Alte Zeit“ der 40er, 50er und 60er Jahre. Unter diesem Motto lädt der Seniorenbeirat der Post – Postbank und Telekom ehemalige Kolleginnen und Kollegen am zu einer Museumsführung ein. Die Führung ist für Donnerstag, den 1. September um 14:00 Uhr terminiert. Je nach Teilnehmer*innen werden die Gäste in zwei Gruppen eingeteilt. Anschließend wird der Nachmittag mit Kaffee und Kuchen ausklingen.

Das Museum befindet sich in der alten Jungenschule von Uersfeld. Das Gebäude wurde bereits vor 1900 erbaut. Später diente es als Kühlhaus, Feuerwehrgerätehaus, Wohnungen, Kulturraum und als Arztpraxis. Seit 2011 beherbergt das Gebäude am Maklesboom das Museum „Nostalgikum“

Die Ausstellung zeigt aus verschiedenen Themenbereichen das Leben der „einfachen Leute“ aus dem letzten Jahrhundert. Sie spiegeln das ländliche Leben, die Freuden und Probleme unserer Großeltern und Urgroßeltern wider.

Die „Gute Alte Zeit“, als die Postleitzahlen noch 4-stellig waren; man in den Tante-Emma-Laden an der Ecke ging, um für ein paar Groschen Süßes zu kaufen und alles irgendwie noch handgemacht war. NOSTALGIE eben.

Der Seniorenbeirat freut sich über eine rege Teilnahme ehemalige Kollegen*innen der Post, Postbank und Telekom und weist daraufhin, dass die Straße L96 von Mayen kommend in Lirstal Richtung Uersfeld gesperrt ist. Eine Umleitung führt über Boos.

Aus organisatorischen Gründen bittet der SBR um telefonische Anmeldung bei

Bereich Mayen:        Elisabeth Waldorf (0171-916 2011)

Bereich Andernach  Hans Heinrich Klöppel (02651-41406), Klaus Jahnz (02651-769 07)

Bereich Cochem       Rudi Herig (02653-3733), Waltraud Roden-Kreutz (02678-627)

Im Juli trafen sich einige Senioren*innen zum Stammtisch. Manche kannten sich, die anderen lernten sich kennen. Sogar aus dem Hunsrück sind einige angereist. Bei einem regen Austausch war es ein sehr kurzweiliger Nachmittag.

Foto:   Juli 2022 – Stammtisch im Restaurant Eifelperle in Laubach

RSS-Icon