Weihnachtsausflug nach Bitburg

Postseniorenbeirat plant weitere Aktivitäten
Arbeit auf die Bedürfnissen der Betroffen ausrichten

2017 hatten die Senioren des ehemaligen Postamtes Mayen beschlossen, die Arbeit für die einstigen Kollegen zu intensivieren. Der Seniorenbeirat Post, Postbank Telekom spricht mit seiner ehrenamtlichen Arbeit mehrere Hundert Rentner und  Pensionäre an.

Bisherige Höhepunkte  waren 2017 eine Busfahrt nach Leiwen/Mosel zum Eurostrand mit der Teilnahme an einer tollen Weihnachtsfeier. Über 50 Teilnehmer erlebten gemeinsam einen gelungenen und kurzweiligen Tag. Auch 2018 als es nach Bitburg ging, war der Bus bis auf den letzten Platz besetzt.  Alle waren begeistert und äußerten den Wunsch auf weitere solchen Maßnahmen. Die angebotenen Stammtische erfreuten sich ebenfalls großer Beliebtheit bei den Senioren.

Mögliche Angebote im Jahr 2019 sollen sein:
— Aufrechterhalten und Vertiefen bestehender Kontakte
Begegnungen mit Beschäftigten des ehemaligen Arbeitsumfeldes
Sprechstunden, Sprechtage des Seniorenbeirats
Besuchsdienste, Telefonketten u. ä.
Besuch von Veranstaltungen oder Einrichtungen, die der Geselligkeit, der Unterhaltung dienen

Eine Weihnachtsfeier soll in 2019 auch wieder stattfinden. Ebenso wird darüber nachgedacht, einen Halbtagessommerausflug zu organisieren.  Der Seniorenbereit möchte insbesondere die Bedürfnisse und Ideen der Betroffen aufgreifen. Deswegen werden alle interessierten „Ehemaligen“ zu einem weiteren Stammtisch bei Kaffee und Kuchen in das

Restaurant Waldfrieden, Am Laacher See am Mittwoch dem 20.03.2019 ab 14:30 Uhr eingeladen.

Damit die entsprechenden Vorbereitungen für den Stammtisch getroffen werden können, wird um telefonische Anmeldung bei den unten genannten Ansprechpartnern gebeten. Sie stehen auch für weitere Informationen und Auskünfte zur Verfügung.

Hans-Heinrich Klöppel    Adelheidstr. 2           56736 Kottenheim            02651/41406
Monika Klee                     Tannenweg 6            56751 Polch                 02654/881940               Rudolf Herig                      Hauptstr. 21            56725 Eppenberg         01703377879               Klaus Jahnz                      Monrealer Weg 1     56727 Reudelsterz       02651/776907

Bei Problemen können diese Ehrenamtlichen gerne angesprochen werden. Denn schon ein Telefongespräch oder eine Hilfestellung im Umgang mit Behörden kann helfen. Und das Gefühl, in schwierigen Zeiten nicht im Stich gelassen zu werden, gibt vielen Betroffenen neuen Mut und Hoffnung.

Bild 1:  Die Teilnehmer der Fahrt in den Eifelstern nach Bitburg

RSS-Icon